Achtsamkeit

PERSONEN, BÜCHER & ENTSCHEIDUNGEN, DIE MICH WEITERGEBRACHT HABEN | Teil 1

Wie man so wird wie ich! Hier findest du meine Empfehlungen für Youtuber und Bücher | Minimalismus | Veganismus | Selbstoptimierung

Alles was man im Leben erlebt, prägt einen. Ob man will oder nicht! Hier gebe ich euch einen Einblick in meine prägenden Erlebnisse. Viel Spaß beim Teil 1!

Abitur – Lernen wie man Lernt

Die Zeit in der Oberstufe habe ich am Ende vor allem damit zugebracht mir Lerntechniken beizubringen. Es macht einen großen Unterschied, ob man weiß, wie man am besten lernt oder nicht📕

Bücher, Internetseiten und Videos zu dem Thema haben mir geholfen ein breites Wissen aufzubauen💪 Wie lerne ich effektiv Vokabeln, wie wiederhole ich Geschichtsdaten am sinnvollsten und wie plane ich meine Lernphasen in meinen Schulalltag ein? 💻

Foto: Mottowoche Abi 2016. Ich dachte es wäre ganz witzig, diese Erinnerung zu zeigen. Helden der Kindheit: das erklärt nun auch allen meinen Facebook Profil Namen😉

Es stellte sich heraus, dass mir das aufgebaute Repertoire an Lernstrategien im Bachelorstudium einiges an Nerven, Stress und Überforderung ersparte ✅

Ich habe mir damals Unmengen an Büchern aus der Stadtbibliothek ausgeliehen. Ein paar Schlüsselbegriffe verlinke ich euch im Folgenden, wenn ihr auch Interesse am Thema “Lernen” habt. 

Schlüsselbegriffe Lernen
👉Pareto-Prinzip
👉Speedreading
👉Pausen machen

Bachelorstudium – man kann nicht alles machen

Das Studium war für mich das Tor zum Paradies. Sich viel Wissen anzueignen und Themen zu behandeln, die einen interessieren. Für mich gibt es nichts Besseres als Aktivität im Leben🙈

Schon in der Schule habe ich mich für fast alles interessiert. Der multidisziplinäre Bachelor Niederlande-Deutschland-Studien war also die beste Wahl für mich. Und ich war verdammt stolz und sehr fleißig, sehr, sehr fleißig📚

Foto: Halbes Jahr pendeln🚉 45 Minuten Zeit um Hausaufgaben zu machen oder Vorlesungen vorzubereiten.

Allerdings habe ich es im Laufe der ersten Monate etwas übertrieben. Es begann damit, dass ich neben dem Uni-Alltag einen Nebenjob annahm, abends zu GREENPEACE Freiwilligen-Treffen ging und morgens vor der Uni schwedisch lernte.

Außerdem las ich noch mehr über Selbstoptimierung und verfiel dem Drang, immer alles perfekt zu machen. Ich plante jede Minute des Tages durch, habe mir verboten Serien und Filme anzuschauen, die nicht irgendeinen Lerneffekt hatten, und war deshalb alles andere als entspannt unterwegs. 

Ich muss euch warnen: Zu viel Selbstoptimierung ist nicht gesund.

Mittlerweile bin ich aus dieser Phase, die Merkmale von einem Workaholic aufwies, entkommen. Manchmal muss man einfach seine Grenzen kennenlernen und diese habe ich zum Beispiel hautnah kennengelernt. Ups!

Sollte das Thema Selbstoptimierung nun nicht allzu abschreckend wirken: Ein paar Methoden und Ideen, um deine Pläne gezielt umzusetzen, zähle ich nun auf. Wenn man es nicht übertreibt, sind es sehr hilfreiche Angewohnheiten 📚💡

Schlüsselbegriffe Selbstoptimierung
👉Routinen entwickeln
👉Eat the Frog First Prinzip

Simplify Your Life – weniger Gepäck, leichterer Umzug

Diesen Ratgeber habe ich im Bücherregal meiner Eltern zufällig entdeckt. Es geht um das Vereinfachen verschiedener Lebensbereiche. Ballast abwerfen durch beschränkende Gedanken, Personen meiden, die einen nicht glücklich machen, und Besitz auf das Wesentliche reduzieren🎉

👇👇👇

Ich überflog kurz das Inhaltsverzeichnis und vier Tage später lag das Buch durchgelesen in meinem Bücherregal in Münster. Das Buch hatte mich hypnotisiert und erleuchtet. So übertrieben wie das auch klingen mag – es stimmt🏁

An den wichtigsten Stellen im Buch kleben Post-its. Noch immer. Und noch immer schlage ich manchmal ein paar Themen nach. 

In diesem Abschnitt meines Lebens (2017) räumte ich mein komplettes Zimmer auf. Ich gab unglaublich vielen Krimskrams weg und bin mittlerweile so viel zufriedener mit den Gegenständen in meinem Leben💚

Ich kann dieses Buch empfehlen, da es bei mir zu so viel positiven Sichtweisen, mehr Dankbarkeit und bahnbrechende Inspiration gebracht hat. Wie wäre ich wohl heute, wenn ich dieses Buch nicht gelesen hätte? ✨

Youtube – es gibt so COOLE Lebenswege

Die YouTube-Plattform benutze ich mit Bedacht und schaue mir Menschen an, die Themen wie Lernen, Minimalismus, Reisetaschen packen oder Philosophie behandeln.

Okay, ich bin ehrlich und gebe zu: Ich schaue auch mal andere Videos. Manchmal sehe ich mir auch niedliche Tier-Videos an, wo Eichhörnchen versuchen Vogelfutter-Krippen auszurauben oder kleine Mäuse in Sofas verschwinden. Immer herzerwärmend und witzig. 

Doch diese Personen haben mich auf die ein oder andere Art und Weise “weitergebracht”

Matt D’Avella
Minimalismus, Selbstständigkeit, Selbstoptimierung, Routinen

Von ihm habe ich gelernt, dass es unglaublich glücklich macht, wenn man seiner Passion Raum gibt. Manchmal eröffnet das unerwartet neue Möglichkeiten.

Könnte dich auch interessieren: Minimalistisch packen für 5 Wochen Schweden, hier geht es zum Beitrag

Holly Gabrielle
Themen: Studieren, Lernen, Motivation, Fitness, Veganismus

Von ihr habe ich gelernt, dass man einfach man selbst sein kann, egal wie anders man sich fühlt. Dadurch geht man automatisch seinen eigenen Weg und das ist wünschenswert. Wenn ich Motivation brauche, schaue ich mir Videos von ihrem Kanal an.

Minimal Mimi
Minimalismus, Mindfulness, Low-waste, Veganismus

Sie hat mir gezeigt, dass eine pflanzliche Ernährung keinesfalls teuer sein muss und dass kochen ohne Schnickschnack super lecker sein kann.

Foto: So sieht mein Lieblingsfrühstück aus. Genau so, esse ich es fast jeden Tag (Haferflocken in heißem Wasser aufgequollen, 1 Apfel, diverse Beeren und ganz viel Zimt)
Foto: Wocheneinkauf nach einer relativ ungesunden Woche folgte eine gemüsereichere.

Nicol ohne e
Containern, Minimalismus, Mindfulness, Low-waste, Veganismus, Fitness

Bei ihr habe ich erfahren, dass ich in Mülltonnen Essen finden kann. Haha. Außerdem habe ich gelernt, dass man seinem Körper viel Gemüse und Obst geben muss, damit sich dieser dann um seine Gesundheit kümmert. Unser Körper ist so stark und ich möchte meinem nun alles geben, was er benötigt, um so stark zu bleiben. 

Lasst uns die Welt voller Inspiration entdecken!

👍 0
👎 0

Was denkst du darüber?