Kategorien
Achtsamkeit

Das Leben ist Zufall – Aber worauf haben wir Einfluss?

Ist das Leben ein Zufall? Ja, Nein, Vielleicht? Gehen wir der Sache auf den Grund.

Ob Schicksal oder Zufall. Auf viele Ereignisse in unserem Leben haben wir keinen Einfluss. Egal ob es gute oder schlechte Erlebnisse sind.

Wir können lediglich unser Verhalten und unsere Gedanken darüber lenken. Also was lässt sich als Zufall bezeichnen und wie können wir lernen mit “unangenehmen Zufällen”, wie zum Beispiel einen tödlichen Verkehrsunfall, umzugehen?

Das Leben ist Zufall?

Schicksal oder Zufall. Ich glaube, es ist beides! Es ist Zufall, wo wir aufwachsen. Aber, wenn du erwachsen bist, kannst du umziehen, wenn es dir nicht mehr gefällt. Damit nimmst du Einfluss. Du bist selbstbestimmt.

Leben ist Zufall bedeutet, dass man besonders achtsam sein sollte.
In Zeeland.

Insgesamt finde ich, dass das Leben aus unzähligen Zufällen besteht. Tagtäglich. Als ob uns das Schicksal in eine Situation hineinwirft und wir lernen sollen damit umzugehen 

Einfluss auf Schicksalsschläge? 

Ernsthafte Erkrankungen sind verdammt blöde Zufälle. Fragen wie “Wieso sie?” oder “Wieso er?” kommen auf und bleiben unbeantwortet. Wir haben keine Macht, unsere Lieben vor Unfällen oder Krankheiten zu schützen. Wir können nichts weiter tun, als persönlich damit klar zu kommen oder daran zu verzweifeln. 

Die meisten Lehren habe ich aus der Erkrankung meines Vaters gelernt, vom  Flugzeugabsturz, dem Tod einer Schwimm-Kameradin, und aus der Erkrankung von einem Kumpel. Echt verdammt krasse heavy scheisse. Wie die meisten bereits wissen;)

Aber du kannst dir sicherlich vorstellen, wie sehr mich das geprägt hat:

  • Achtsamkeit: Ich bin unglaublich dankbar für meinen gesunden Körper.
  • Dankbarkeit: Für meine Freunde und die Menschen in meinem Umfeld, die ich gerne habe.
  • Genügsamkeit: Ich bin glücklich, mit dem was ich habe.
  • Minimalistisch: Ich verwende meine Zeit (und mein Geld) für das, was mir am wichtigsten ist.

Ich lade eine lang nicht mehr gesehene enge Freundin lieber auf ein leckeres Eis ein, als mir bei H&M das neueste, modische T-Shirt zu kaufen.

Ich verschenke keine Dekoration oder Krimskrams, sondern schreibe lieber einen Brief an meine Freunde. (Was ich an ihnen so schätze und wieso ich gerne mit ihnen meine Lebenszeit verbringe). Gute Sache oder?

Einfluss auf die Liebe?

Wenn es dich packt, dann packt es dich. Darauf hat man meiner Erfahrung nach keinen Einfluss. Entweder es geht gut oder es geht nicht gut. Mehr kann man diesbezüglich nicht machen.

Wenn du das anders findest, erkläre es gerne kurz in einem Kommentar (Textende). 

Leben ist Zufall

Was passiert, liegt häufig nicht in unseren Händen. Doch was wir mit dem Geschehenen anstellen liegt in unserer Macht. Ja, es ist alles andere als leicht.

Ja, es ist ersteinmal ein scheiss Gefühl, jemanden zu Verlieren. Ich weiß. Aber wir sind ausgeliefert. Vor Gefühlen und Angst wegzurennen hilft leider nicht. Habe ich schon versucht: klappt wirklich nicht! Haha. Mehr zum Thema psychische Gesundheit bei mir hier.

Egal an was du “glaubst”: Glaube kann helfen. Und sei es nur der Glaube daran, dass alles wieder gut wird und nach dem Sturm die Sonne wieder scheint.

Fazit Leben ist Zufall

Zusammenfassend lässt sich sagen: Shit Happens!

Sag doch deinen Freunden einfach mal, was du an ihnen magst oder schreibe ihnen einen Freundschafts-Liebesbrief. Ich kann mir persönlich nichts Wertvolleres vorstellen als persönliche, liebe Worte. 

Weiterführende Links

Positive Affirmationen für jeden Tag.
Ein toller Blog von einer Psychologin über „Glückliches Leben“.

Von Juli

Juliane (alias Newly Juli) ist eine begeisterte Minimalistin, die ihren Lebensweg geht und auf diesem spannende Erlebnisse zu berichten hat. Sie schwimmt, bouldert und wandert sehr gerne und das am liebsten in Schweden.

👋 Was denkst du darüber?